Feb06

Marken spielend erleben

Brand Ex­pe­ri­ence lässt sich dank El­e­menten der Aug­ment­ed Re­al­i­ty und der Gam­i­fi­ca­tion spie­lend er­leben.

Sinne sind wichtig, um eine Marke richtig zu er­leben. Wir sprachen bere­its davon, dass der Geruchssinn am di­rek­testen mit un­seren Erin­nerun­gen verknüpft ist. Aber auch unser Sehsinn ist enorm wichtig, wir nehmen 80% un­ser­er be­wussten Wahrnehmung vi­suell wahr. Da bi­etet es sich an, auch mit den Au­gen zu ar­beit­en.

Spie­lend ler­nen

Die Au­gen sind nicht das einzige Sin­nesor­gan, das beim Spie­len ange­sprochen wird. Aber wichtig sind sie. Die Gam­i­fi­ca­tion ist ein El­e­ment, das für die Marken­wahrnehmung eine im­mer wichtigere Rolle spielt. Das Schöne dabei ist: die Spiel­regeln bes­tim­men Sie. Ein Spiel spricht mehrere Sinne an, fordert uns kog­ni­tiv her­aus und hat den Vorteil, dass wir uns das In­for­ma­tio­nen bess­er merken kön­nen, als wenn wir sie eindi­men­sion­al auf ein­er Pow­er-Point-Präsen­ta­tion im 9-Uhr-Meet­ing serviert bekom­men. Wir müssen et­was tun dafür, darum wird unser Kon­trol­lzen­trum ak­tiviert. Eng ver­bun­den damit sind El­e­mente der Aug­ment­ed Re­al­i­ty, wobei es dabei um Ver­mis­chung von Re­al­ität und zusät­zlichen, virtuellen El­e­menten geht. Ein sim­ples Beispiel: das Ein­blenden von grafis­chen El­e­menten oder Kreisen bei Fuss­bal­lüber­tra­gun­gen. Oder Poké­mon Go.

Was bringt das alles?

Neben dem nachvol­lziehbaren Wow-Ef­fekt, der sich ein­prägt, kön­nen Sie weit­ere Ef­fek­te er­warten. Wenn die Nutzer eine gute Er­fahrung machen, wird diese weit­ergegeben und schafft einen Wieder­erken­nungswert. Und Ihre AR-Lö­sung kann als weit­er­er dig­i­taler Touch-Point in der Kom­mu­nika­tion Ihrer Ziel­gruppe einge­set­zt wer­den. Es kann al­so im­mer auch als In­vest­ment gese­hen wer­den, das langfristig gese­hen hof­fentlich Früchte tra­gen wird. Diese bei­den El­e­mente – wie auch die Nutzung von Apps El­e­mente an Kon­feren­zen — sind Teil der Dig­i­tal­isierung oder Aus­druck davon, wie wir mit ihr umge­hen. Solange wir uns fort­be­we­gen, ist alles gut und die Brand Ex­pe­ri­ence dankt es uns.

Photo by Billetto Editorial on Unsplash

Published 06.02.2018 © Brandsoul AG

Comments


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mauro Werlen

Mauro
Werlen

Redet mit den Händen und nutzt Bilder in seinem Kopf, um die Welt zu strukturieren.

Related articles: